MB » LPS » Forschung
Umformtechnik
Im Bereich der Umformtechnik werden am LPS unterschiedliche Umformprozesse untersucht. Neben dem etablierten Ringwalzprozess wird auch ein inkrementelles Umformverfahren erforscht.
Übersicht
aktuelle Projekte
Das Ziel des Projektes ist die ist die Entwicklung und Anpassung des radial-axial Ringwalzprozesses und der nachfolgenden Wärmebehandlungsschritte zur Reduktion des Material- und Ressourceneinsatzes bei der Herstellung axialsymmetrischer, flacher Halbzeuge aus Werkzeugstahl zur Fertigung von Kreismessern.
EffProRonde
DFG 404517758
Im Rahmen des DFG-Projektes "Fehlervermeidung in Radial-Axial Ringwalzprozessen durch Online-Analyse der Zustandsdaten" wird am LPS gemeinsam mit Industriepartnern an der Entwicklung eines maschinellen Lernmodells zur Vorhersage der Ringqualität bereits während des Walzprozesses geforscht.
Fehlervermeidung in Radial-Axial Ringwalzprozessen durch Online-Analyse der Zustandsdaten
Roboterbasierte Blechumformung
Das übergeordnete Ziel ist die Erarbeitung einer Vorgehensweise zur detaillierten Planung der einzelnen Fertigungsschritte und ihrer Reihenfolge.
Roboforming
Kompensation von Störgrößen im Roboforming
Innerhalb des Forschungsprojektes sollen sowohl das Schrumpfungsverhalten infolge der lokalen Erwärmung, als auch die Nachgiebigkeit der Umformeinrichtung kompensiert werden, um eine Steigerung der Geometriegenauigkeit zu erzielen.
Roboforming
Geregelte Vermeidung beim RAW durch Bildverarbeitung
Ziel des beantragten Forschungsvorhabens ist eine Regelung der fehlerrelevanten Stellgrößen des Prozesses, um ungewollte Form- und Prozessfehler zu vermeiden.
Ringident
Optische Inline-Vermessung radial-axial gewalzter Ringe
Das Ziel des Forschungsvorhabens ist die Möglichkeit, die Ringe in der Fertigungslinie in ihrer Geometrie zu erfassen und das so aufgenommene Warmmaß mithilfe einer Messung der Oberflächentemperatur des Ringes in ein Kaltmaß umzurechnen.
InRAW