MB » LPS » Forschung
Medizintechnik
Der LPS ist seit mehreren Jahren im Bereich der Medizintechnik tätig. Neben der Fertigung individueller Schädelimplantate, liegt der derzeitige Forschungsschwerpunkt in der Dentaltechnik zur Verringerung von Ungenauigkeiten bei der Fertigung von Prothetik.
Übersicht
aktuelle Projekte
Im Projekt TheraGrip wird am LPS die automatisierte Therapie neurologisch geschädigter Patienten erforscht. Fokus sind dabei die Entwicklung innovativer Kinematik- und Aktorkonzepte, sowie Mensch-Maschine-Schnittstellen für Patienten und Therapeuten, die ein teletherapeutisches Training sowohl im Heimbereich, als auch ambulant ermöglichen können.
TheraGrip
abgeschlossene Projekte
individuelle rhythmische Bewegungsanbahnung
Entwicklung eines Gerätes inklusive Therapiestrategie, um die Bewegungsabläufe der therapeutisch bewährten Hippotherapie für eine breitere Anwendungsgruppe zur Verfügung zu stellen.
IRBAN
Konzeption und Entwicklung eines automatischen Positioniersystems
Der innovative Kern des Vorhabens ist die Entwicklung eines Aktorsystems zur Positionierung aufgezeichneter Bewegungsdaten des Unterkiefers.
PosiTeeth