MB » LPS » Forschung
Digitalisierung
Aufgrund komplexer werdenden Maschinen ergeben sich neue Anforderungen an die Mensch-Maschine Schnittstelle. Mit dem Ziel der Bereitstellung individuell angepasster Unterstützung für eine optimale Nutzung der Maschinen werden am LPS geeignete Methoden und Konzepte erforscht.
Übersicht
Aktuelle Projekte
Im Forschungsprojekt RoboSchalt wird eine Automatisierungslösung zur Verkabelung des Schaltschrankes bestehend aus einer innovativen Kombination aus Kabelmagazin und Montagewerkzeug sowie einer automatisierten Roboterprogrammerzeugung entwickelt.
RoboSchalt
Ziel des Projektes ist die Umsetzung einer modularen, offenen und internetbasierten Plattform, die sowohl eine einfache und intuitive Planung als auch Simulation von Roboter-Anwendungen ermöglicht. Ein zentraler Aspekt ist dabei die intelligente Standardisierung und Wiederverwendung von Software- und Hardware-Komponenten.
ROBOTOP
Im ITEA Forschungsprojekt SPEAR wird die Möglichkeit geschaffen, aktuelle Energieverbräuche von Produktions-systemen zu messen sowie diese für unterschiedliche Prozessabläufe zu berechnen. Optimierungsalgorithmen können dann den Energieverbrauch reduzieren beziehungsweise an den Verlauf der Energiepreise anpassen.
SPEAR
abgeschlossene Projekte
conexing ist ein Werkzeug zur interdisziplinären Planung und produktbezogenen virtuellen Optimierung von automatisierten Produktionssystemen. Alle am Planungsprozess beteiligten Experten durch conexing-Infrastruktur interdisziplinär und unternehmens- übergreifend zusammengebracht.
conexing
Rangier-Assistenzsystem für Schienenfahrzeuge
Das Ziel dieses Projekts ist die Opti- mierung des Rangierprozesses von (Güter-)Schienenfahrzeugen hinsicht- lich der Arbeitssicherheit und Wirt- schaftlichkeit durch die Entwicklung eines herstellerunabhängigen Assistenzsystems.
RangAss